Unsere Philosophie

Problem Das Ausscheiden aus dem aktiven Arbeitsleben markiert für SeniorInnen den Beginn eines neuen Lebensabschnitts, der nicht selten von einem Gefühl des Nicht-mehr-gebraucht-Werdens, von Isolation und nicht zuletzt auch von finanziellen Einbußen gekennzeichnet ist. Aufgrund des demographischen Wandels betrifft dies eine stetig wachsende Gruppe. Vision Wir wollen, dass alle SeniorInnen deutschlandweit aktiv am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Mission Durch das gemeinschaftliche Backen von Kuchen bietet Kuchentratsch eine innovative Anlaufstelle für SeniorInnen, welche den generationen-übergreifenden Austausch, die Kommunikation und Stabilität sowie die Integration in das gesellschaftliche Zusammenleben fördert. Die Idee dahinter: Kuchentratsch bietet eine neuartige Anlaufstelle für SeniorInnen, die mit einer konkreten Aufgabe, dem gemeinschaftlichen Kuchenbacken, verbunden ist. Damit wird eine Verknüpfung von Beschäftigung, generationenübergreifendem Austausch und Vernetzung sowie auch finanziellem Zugewinn geschaffen. Die SeniorInnen erleben Gemeinschaft, übernehmen Verantwortung und sind Teil eines kleinen, aber feinen Unternehmens, für das ihre Ideen, ihr Wissen und ihre Fertigkeiten von maßgeblicher Bedeutung sind.   Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt? Wir beziehen unsere Rohstoffe von regionalen Lieferanten, denn wir glauben an ihr großartiges saisonales Angebot und verfolgen in allen Belangen eine auf Nachhaltigkeit und kurze Lieferwege ausgerichtete Philosophie. Unsere Lieferanten: Mehl Das Mehl: Bestes gemahlenes Korn von der "Meyermühle" Seit über 30 Jahren verarbeitet Deutschlands Bio-Mühle Nr. 1 ausgesuchtes Getreide zu besten Bio-Mehlen. Auf der Basis eines ganzheitlichen Ansatzes, der die gesamte Erzeugungs- und Verarbeitungskette - vom Acker bis zur Ladentheke - berücksichtigt, liefert die Meyermühle bestes Mehl und damit eine wichtige Grundlage für die leckeren .kuchentratsch-Produkte. http://www.meyermuehle.de   Eier Die Eier: Glückliche Eier vom Seepointerhof Schon lange vor dem Biotrend hält Josef Bauer seine Hühner "Ladies", wie er sie neckisch nennt, nach biologischen und ökologischen Richtlinien. Das Futter, welches er nach Bio­-Richtlinien anbaut, stammt zu 90% von den eigenen Feldern. http://www.bioeier.de