Hurra, unsere Omas backen wieder für dich!

Jetzt bestellen

Warum aktuell alle Bananenbrot backen? Nun, vermutlich liegt es daran, dass schon allein der süße Duft, der sich langsam in der Küche verbreitet, wenn das Bananenbrot im Ofen reift, Glücksgefühle und Vorfreude auslöst.

Und da Kuchenglück am schönsten ist, wenn man es teilen kann, hat uns Oma Barbara ihr liebstes Rezept für Bananenbrot verraten. Gleich fünf Bananen kommen in den Teig und zaubern so einen wunderbar vollmundigen Geschmack. Schnell zubereitet ist das Bananenbrot von Oma Barbara außerdem. Und wer möchte, kann das Kuchenrezept nach Herzenslust abwandeln und seine ganz persönliche Bananenbrot-Variante backen:

Foto: (c) Gräfe und Unzer Verlag / Mathias Neubauer

 

Vorbereitung

Für dein Bananenbrot plane bitte ein:

  • Backutensilie: 1 Kastenform (30 cm Länge für 15 Stücke)  
  • Zubereitungszeit: 10 Minuten
  • Backzeit: 50 Minuten

 

    Zutaten für den Teig

    • 500g Dinkelmehl (Type 630)
    • 125 ml Rapsöl
    • 200g Zucker
    • 5 mittelgroße, sehr reife Bananen
    • 3 Eier (M)
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 1 Päckchen Backpulver
    • Salz

    Außerdem:

    • Fett und Semmelbrösel für die Form

     

    Zubereitung

    1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Kastenform einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Überschüssige Brösel abklopfen. Die Bananen schälen und mit dem Pürierstab zerkleinern oder mit einer Gabel zerdrücken.
    2. Die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz zu einer schaumigen Masse aufschlagen. Dann das Öl so lange unterrühren, bis es gut aufgenommen wurde. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und über die Masse sieben. Das Bananenpüree dazugeben und alles gut miteinander verrühren.
    3. Den Teig in die Form füllen und im Ofen (Mitte) 40 bis 50 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Das Bananenbrot aus dem Ofen holen und 10 Minuten in der Form ruhen lassen. Dann den Kuchen vorsichtig aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.


    Tipps von Oma Barbara für deine eigene Bananenbrot-Variation:

      Das Rezept lässt sich toll abwandeln – geschmacklich und optisch: entweder mit verschiedenen Zutaten wie Nüssen, Schokolade und frischen oder getrockneten Früchten.
      Oder mach einfach Muffins draus! Dazu verkürze die Backzeit aber etwas. 

      Oma Barbara

      Gutes Gelingen wünscht dir Oma Barbara!


      Du hast Lust, noch andere Kuchentratsch-Rezepte auszuprobieren?

        Weitere Backrezepte und nützliche Backtipps gibt's hier in unserem neuen Blog: Omas Backrezepte.
        Noch mehr tolle Ideen und Rezepte findest du außerdem in unserem GU Backbuch "Von Oma mit Liebe".

          Einkaufswagen