💕💼 Wir stellen ein! 💼💕

Jobs ansehen

Beerenmuffins mit Quarkkern vom Knusperstübchen

Nicht nur Omas und Opas haben die besten Kuchenrezepte. Sarah vom Foodblog Knusperstübchen hat sich mit Oma Brigittes Beerenbackmischung ausgetobt. Herausgekommen sind diese leckeren Muffins mit Quark. Super saftig und frisch durch die Beerenmischung und den Quarkkern im Innern - da sind die 12 Muffins genauso schnell weggenascht, wie sie gebacken wurden. 

Das Beerenmuffin Rezept mit Quark von Sarah ergibt 12 leckerschmecker Portionen.

Heidelbeermuffin mit Quark

 

Vorbereitung

Für deine Beerenmuffins plane bitte ein:

Zutaten

für den Teig:

  • 440 g Beerenkuchen-Backmischung (siehe Packung)
  • 180 ml Milch
  • 75 g Joghurt
  • 120 ml Kokosöl
  • 100 g Himbeeren und Blaubeeren, tiefgekühlt

für die Quark-Füllung:

  • 130 g Speisequark
  • 1 EL Creme Fraiche
  • 1 Eigelb
  • 60 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
Zutaten für die Heidelbeermuffins mit Quark auf einem Tisch ausgebreitet

Zubereitung

  1. Teig nach Packungsanweisung vorbereiten, etwa 80 g der Beeren unter den Teig heben.
  2. Quark, Creme Fraiche, Eigelb, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und verrühren.
  3. Den Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen. Mit einem Esslöffel kleine Mulden in den Teig machen und etwa 1-2 Teelöffel der Quarkmasse einfüllen. Die restlichen Beeren auf die Quarkmasse geben.
  4. 30 Minuten backen. 

Viel Spaß beim Backen - und Naschen!

angebissener Beeren-Quark-Muffin

Du hast die Beernmuffins mit Quark nachgebacken?
Dann verlinke dein Ergebnis gern auf Instagram unter #kuchentratsch und lass uns daran teilhaben!

Dieser Post entstand in einer bezahlten Partnerschaft mit dem Knusperstübchen-Foodblog. Fotocredits: Knusperstübchen


Hast du Lust, noch weitere tolle Backrezepte auszuprobieren?

Auf unserer Seite Backmischung-Rezepte findest du auch Rezeptvarianten für unsere weiteren Kuchenbackmischungen.

Einkaufswagen