Hurra, unsere Omas backen wieder für dich!

Jetzt bestellen

Es ist April und damit die perfekte Zeit, um nach Italien zu reisen. Doch leider ist das in diesem Jahr nicht möglich. "Dann kommt Italien eben zu uns", hat sich unsere Oma Renate gedacht und ihr lang gehütetes Cantuccini-Rezept für dich aus ihrer Backtruhe geholt. Genau das Richtige für die Zeit zuhause. Und jetzt, wo die Sonne so herrlich scheint, einfach perfekt, um die Cantuccini mit einer Tasse Kaffee entspannt auf dem Balkon zu genießen.

Und so geht's:

Foto: (c) Gräfe und Unzer Verlag / Mathias Neubauer

 

Vorbereitung

Für deine Cantuccini plane bitte ein:

  • Zubereitungszeit: 30 Minuten
  • Backzeit: 18 Minuten pro Blech
  • Kühlzeit: 1 Stunde


Zutaten für etwa 40 Cantuccini

  • 400g Mandeln
  • ½ Bio-Zitrone
  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • Salz
  • 5 Eier (Größe M)
  • 200g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 200g Mehl (Typ 550)
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Sahne

Außerdem:

  • Mehl zum Arbeiten

 

Zubereitung

Die Mandeln 10 Minuten in kochend heißes Wasser legen, dann in ein Sieb abgießen, die Mandeln abschrecken, kurz abtropfen lassen und die Mandelkerne aus der braunen Haut drücken. Oder die Kerne in ein Küchentuch legen und kräftig durchrubbeln, um die Haut zu entfernen.
Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und einen halben Teelöffel Schale abreiben. Die Butter mit Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, 1 Prise Salz und 4 Eiern schaumig rühren. Beide Mehlsorten mit dem Backpulver mischen und unter die Butter-Ei-Mischung kneten. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und die Mandeln mit bemehlten Händen einarbeiten.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Teig in acht gleich große Portionen teilen und daraus jeweils 2 cm dicke Rollen in der Länge des Backblechs formen. Das übrige Ei trennen. Das Eigelb mit der Sahne verrühren und die Rollen damit bestreichen (Eiweiß anderweitig) verwenden. Die Teigrollen im Ofen (Mitte) in 8 Minuten goldgelb backen.

Das Blech aus dem Ofen nehmen und die heißen Rollen sofort schräg in etwa 3 cm große Stücke schneiden. Auf dem Blech mit den Schnittflächen nach oben auslegen und die Cantuccini weitere 10 Minuten backen.


Oma Renates Backtipps für perfekte Cantuccini:

    Schneller geht die Zubereitung mit blanchierten Mandeln, die man schon fertig kaufen kann. Schmeckt genauso lecker!
    So halten sie sehr lange: Die Cantuccini einfach in einer mit Backpapier ausgelegten Blechdose lagern.

    Oma Renate

      Gutes Gelingen und einen guten Appetit dir wünscht Oma Renate!

       


      Du hast Lust, noch andere Kuchentratsch-Rezepte auszuprobieren?

      Weitere Ideen und Rezepte findest du in unserem GU Backbuch "Von Oma mit Liebe".
      Tolle Backrezepte und nützliche Backtipps gibt's außerdem hier in unserem Blog: Omas Backrezepte.

      Einkaufswagen