Wir von Kuchentratsch können nicht genug von Opa Günters Käsekuchen bekommen. In unserer Mittagspause sitzen wir gern mit einem Stück von diesem Kuchenklassiker zusammen und genießen ihn in gemütlicher Runde zu einer heißen Tasse Kaffee oder Tee. Er ist super cremig und passt zu jedem Anlass. Daher verraten wir dir heute sein geheimes Käsekuchen-Rezept.

Käsekuchen-Rezept von Opa Günter

 

Zutaten

für den Boden:

  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 150 g Zucker
  • 125 g Butter
für die Quarkmasse:
  • 1 kg Quark
  • 125 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 3-4 Eier
  • 2 TL Vanillezucker
  • 40 g Vanillepuddingpulver
  • 2 gut gehäufte EL Grieß
  • 4 gestrichene TL Backpulver
  • Saft + Abrieb einer halben Zitrone (unbehandelt/ungespritzt)

    Zubereitung

    Das Mehl mit dem Ei, dem Zucker und der Butter zu einem Teig verkneten und das Ganze 30 Minuten ruhen lassen. Nun den Teig ausrollen und in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Springform geben, dabei einen Rand hochziehen. Für die Quarkmasse alle Zutaten in eine große Rührschüssel geben und zu einer glatten, schaumigen Masse verrühren. Die Masse auf den Teigboden geben und bei 180° Ober-/Unterhitze 60 bis 70 Minuten backen. Kuchen abkühlen lassen im ausgeschalteten Ofen. Fertig ist dein eigener Käsekuchen nach Opa Günters Rezept!

     

    Du hast Kaffee und Kuchen mit Freunden geplant, aber keine Zeit zum Backen?

    Dann kannst du den leckeren Käsekuchen von Opa Günter auch ganz einfach und ofenfrisch bei uns bestellen. Unsere Omas freuen sich darauf, deinen Lieblingskuchen für dich zu backen. Du hast folgende Optionen:

    Einkaufswagen