Veganer Rote-Bete-Schokokuchen von Oma Moni

Du hast immer nach der perfekten Mischung aus super leckerem Schokoladenkuchen von Oma und veganem und laktosefreiem Kuchenrezept gesucht? Dann ist deine Suche hiermit offiziell beendet: der vegane Schoko-Rote-Bete-Gugelhupf von Oma Moni ist saftig-schokoladig wie du es aus deiner Kindheit kennst und kommt gleichzeitig mit 100% pflanzlichen Zutaten aus. Oma Monis Geheimnis, wie der Schokokuchen so richtig sch├Ân saftig wird - so ganz ohne Butter? Nein, keine Schokolade - sonder die Rote Bete! Und auch wenn Gem├╝se im Kuchen f├╝r dich erstmal abwegig klingt, der Clou ist, dass du sie am Ende gar nicht rausschmecken wirst. Sie gibt dem Kuchen nur diese herrlich saftig-schokoladige Konsistenz. Wir haben den h├Ąrtesten Verkostungstest der Welt gemacht und die Omas und Opas befragt. Eine Runde Daumen hoch war das Ergebnis - mach doch selbst auch mal den Versuch und lass deine Kuchenrunde raten, was die Geheimzutat ist. Wetten, auf die Rote Bete kommt niemand? ┬á

ein Schokogugelhupf mit Kuvert├╝re und getrockneten Rosenbl├╝ten auf einem Kuchengitter

Vorbereitung

Zum Rote-Bete-Schokokuchen backen plane bitte ein:

  • Backutensilie: 1 Gugelhupfform mit 26cm Durchmesser (alternativ geht ein tiefes Backblech mit ├Ąhnlichen Ma├čen)
  • Zubereitungszeit: 25 Minuten
  • Backzeit: 50 Minuten

Zutaten

F├╝r den Teig:

  • 300 g vorgegarte Rote Bete (vakuumverpackt)
  • 200 ml neutrales Pflanzen├Âl (Oma Moni empfiehlt Sonnenblumen├Âl)
  • 300 g Mehl (Type 405)
  • 3 str. TL Backpulver
  • 100 g unges├╝├čtes Kakaopulver
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 250 g Zucker
  • 150 ml Sojamilch (oder eine andere pflanzliche Milch deiner Wahl)

Au├čerdem:

  • etwas ├ľl f├╝r die Form
  • 150 g vegane Zartbitterkuvert├╝re (ca. 50% Kakaogehalt)

Zubereitung

  1. Die Gugelhupfform d├╝nn mit ├ľl einfetten. Den Backofen auf 170┬░ vorheizen. Die Roten Beten trocken tupfen, grob w├╝rfeln und in eine gr├Â├čere R├╝hrsch├╝ssel geben. Das ├ľl hinzugeben und die Mischung mit einem Stabmixer nach und nach m├Âglichst fein p├╝rieren.┬á
  2. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao vermengen und die Mischung zum Rote-Bete-Püree sieben. Die Mandeln, den Zucker und die pflanzliche Milch nach und nach hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. 
  3. Den Teig in die vorbereitete Form f├╝llen und im Ofen (mittlere Schiene) circa 50 Minuten backen. St├Ąbchenprobe machen, um zu sehen, ob er schon in der Mitte durchgebacken ist.┬á
  4. Den Kuchen herausnehmen. Ein Kuchengitter auf die Form setzen, das Ganze gemeinsam umdrehen und die Form vorsichtig vom Kuchen l├Âsen. Den Kuchen vollst├Ąndig ausk├╝hlen lassen.
  5. Zum Glasieren die Kuvert├╝re mit einem Messer grob hacken und in eine hitzebest├Ąndige Sch├╝ssel geben. ├ťber einem Wasserbad bei kleiner Hitze schmelzen, dabei gelegentlich umr├╝hren. Den Kuchen mit der fl├╝ssigen Kuvert├╝re ├╝berziehen. Die Kuvert├╝re vor dem Servieren fest werden lassen.┬á

Tipps von Oma Moni: 

  1. Besonders hübsch als Deko machen sich getrocknete Blüten, wie wir sie in der Kuchentratsch Backstube verwenden. Die Bio Rosenblüten gibt's ab sofort auch in unserem Shop zu bestellen! 
  2. Dank der Roten Bete und des ├ľls im Teig ist das ein Kuchen, der sich sehr gut h├Ąlt und auch noch nach ein paar Tagen frisch und lecker schmeckt. Deshalb kannst du ihn super vorbereiten, wenn (vegane oder laktosefreie) Freunde kommen.┬á
Oma Moni mit Kuchentratsch-Sch├╝rze

Guten Appetit und viele Freude beim Backen wünscht dir Oma Moni! 

Noch mehr tolle Ideen und Rezepte findest du in unserem GU Backbuch "Von Oma mit Liebe". Weitere Backrezepte und n├╝tzliche Backtipps findest du auch hier in unserem Blog: Omas und Opas Backrezepte.

Du hast Oma Monis Kuchen nachgebacken? Dann teil es auf Instagram - und verrate uns, ob es Rote Bete oder Rote Beete hei├čt! ;)┬á

Einkaufswagen