💕 Geschenke zum Valentinstag 💕

Jetzt ansehen

Unsere Omas backen am allerliebsten für ihre Enkel:innen. Und jedes Jahr wird im Oktober der Ruf lauter für Halloween was Süßes von der Oma zu bekommen. Da lässt sich Oma Paula nicht lumpen und legt sich ins Zeug. Ihr wichtigstes Kriterium für ein schön gruseliges Halloweenrezept: lecker muss es schmecken. Eben genau wie bei Oma. Deshalb nimmt sie für ihre Spinnennetzmuffins auch ihre Marmorbackmischung, das geht super schnell und einfach und schmeckt herrlich saftig-schokoladig. 

 

5 Muffins mit Spinnennetz Deko und Halloween Hintergrund

Zutaten

Für den Teig der Halloweenmuffins:

  • 1 Marmorkuchen Bio Backmischung von Oma Paula
  • 200 g flüssige Butter
  • 3 Eier (M)
  • 160 ml Milch und 2 EL Milch für den dunklen Teig

Für die Spinnennetz-Glasur:

  • 200 g Puderzucker
  • 4 EL Zitronensaft
  • 4 gehäufte TL Kakaopulver (und bei Bedarf 2-3 TL Zitronensaft für dunkle Glasur)
  • Alternativ kannst du anstelle der oben genannten Glasur-Zutaten auch weiße und dunkle Schokoglasur verwenden.
  • 1 Zahnstocher

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 170° vorheizen. Die Muffinförmchen einzeln auf die Mulden auf dem Muffinblech verteilen.
  2. Für den Teig  die große Tüte der Backmischung zusammen mit der weichen Butter, den  Eiern und 160 ml Milch in eine Rührschüssel geben. Mit dem elektrischen Handrührer  zunächst auf niedriger Stufe, später circa 3 Minuten lang auf höchster  Stufe verrühren, so dass ein glatter Teig entsteht. Er sollte etwas  flüssiger werden als ein klassischer Marmorkuchenteig. 
  3. Die  Hälfte des Teiges in eine weitere Schüssel geben, hier die  Backmischungs-Tüte mit dem Kakao zugeben, sowie 2 EL Milch. Das ganze  wieder zunächst kurz auf niedriger Stufe, anschließend circa 2 Minuten  auf höchster Stufe mit dem Handrührer vermengen. 
  4. Nun  füllst du zuerst den hellen Teig in deine Muffinförmchen und  verstreichst ihn glatt. Anschließend verteilst du jeweils den dunklen  Teig darauf. 
  5. Nun fährst du mit einer Gabel spiralförmig durch beide Teigschichten, so dass eine Marmorierung entsteht.
  6. Backe  die Muffins bei 170° auf mittlerer Schiene für circa 25 - 30 Minuten.  Überprüfe mit der Stäbchenprobe, ob der Teig durchgebacken ist.
  7. Lasse die Muffins abkühlen.
  8. Glasur:  Verrühre den Puderzucker mit dem Zitronensaft, sodass eine dick-cremige  Glasur entsteht. Nimm 3/4 der Glasur und vermenge sie mit dem Kakao;  gib bei Bedarf noch mehr Zitronensaft dazu, sodass auch hier eine  dick-cremige Glasur entsteht. Fülle die weiße Glasur in einen kleinen  Plastikbeutel, schneide eine klitzekleine Ecke an der Spitze ab.   Verstreiche die braune Glasur auf den Muffins. Spritze nun mit der  weißen Glasur 3 Kreise auf die Muffins: einen kleinen in der Mitte,  einen etwas größeren drum herum und dann nochmal einen größeren darum  herum. Setze den Zahnstocher in der Mitte der Muffins an und ziehe eine  gerade Linie nach außen. Ziehe so ca. 8 Linien pro Muffin von der Mitte  nach außen, sodass ein Spinnennetz entsteht.
  9. Nach ein paar Minuten Trocknungszeit wünschen wir dir ein leckeres Happy Halloween

Viel Spaß beim Gruseln - und nachbacken - wünscht dir Oma Paula

Einkaufswagen